Birgit Noll, Jg. 1972

Birgit Noll

Weil Worte alleine meiner Seele nicht mehr genügen habe ich nach einer anderen ausdrucksreicheren Sprache gesucht und sie im Malen gefunden. Buchstaben sind Farben, Silben die Formen und jedes Bild erzählt so seine eigene und auch meine Geschichte.

Manche meiner Bilder zeigen meinen Schmerz; andere lachen für mich, wo mir selbst doch eher zum Heulen ist. Wieder andere tragen mich zu fremden Welten, wo meine Seele Frieden findet.

Ich wurde 1972 geboren, habe Schule und Berufsausbildungen abgeschlossen und bin seit 2009 erwerbsunfähig.

Seit 2010 bin ich in der Roten Katze und male seitdem nicht nur frei sondern auch zu Themenvorgaben, was mich sehr bereichert. Seit 2009 habe ich meine Bilder sowohl in Einzelausstellungen und bei Künstlermärkten als auch in Gemeinschaftsausstellungen mit der Ateliergemeinschaft Rote Katze präsentiert. Ich freue mich sehr der Artothek einige meiner Arbeiten zur Verfügung stellen zu dürfen und wünsche dem Projekt viel Erfolg.

----Birgit Noll----